„Sag es mir, und ich werde es vergessen.

Zeig es mir, und ich werde mich daran erinnern.

Beteilige mich, und ich werde es verstehen.“

 

Lao Tse (6. Jh. vor Chr.)

 

 

Lange Zeit schon hat der Mensch das Theaterspiel als kulturelle und bildende Form des gesellschaftlichen Lebens genossen.

Selbstverständlich ist es jedoch nicht, dass das Theater - Spiel als solches ALLEN Menschen zugänglich und erlebbar ist. Auch bedarf es nicht zwingend ein alt-ehrwürdiges Haus mit verzierten Rängen, schwerer Technik und professionell ausgebildeten Schauspielern.

Nein, es funktioniert auch im Klassenraum, im Großraumbüro, auf Reisen oder im Freien, und zwar mit ganz wenigen Mitteln.

Das Wichtigste sind Menschen, wie Du und ich, ein Fünkchen Mut und ne Menge Ideen.

Dann kann es schon losgehen! 

 

Ich arbeite prozessorientiert, motivierend und konzentriert auf zielgruppenspezifische Themen und Inhalte. Dabei rückt die Gruppe in den Fokus des Geschehens. Im kreativen Prozess entstehen so gezielt Geschichten und Theaterstücke, welche maßgeblich aus der Feder der Mitspielenden kommen. Methoden des freien Spiels und des Improvisationstheaters kommen zum Einsatz und werden ergänzt durch Kostüme, Requisiten und ein wenig Technik.

Am Ende einer jeden Inszenierung stehen ein oder mehrere Aufführungen vor Publikum.

 

Meine Angebote:

·      Spiel – und Theaterpädagogik für Gruppen (von 6 – 100 Jahre)

·      Theaterpädagogische Ganztagsangebote | Unterrichtsergänzungen

·      Methodische und didaktische Fortbildungen und Seminare

·      Stückentwicklung + Auftragsstücke schreiben

·      Inszenierungen + Regieassistenzen

 

Referenzen:

  •       Moritz-August-Böttger Grundschule
  •       Hort "Kleines Europa" Reichenbach
  •       Hochschule Zittau/Görlitz Fakultät Sozialwissenschaften
  •       Hillersche Villa gGmbH 
  •       Parkschule Zittau